Alle Artikel in: Brasilien

Cidade Maravilhosa – RIO zwischen Karneval und Staatsverschuldung

Gegensätzlicher könnte eine Metropole nicht sein: Samba und Karneval treffen auf Favelas und Kriminalität. Dennoch strotzt die Stadt nur so vor Lebensfreude. Die exotische Natur der grünen Hügel, die endlosen weißen Strände und nicht zuletzt die Herzlichkeit der „Cariocas“ erobern jedes Herz im Sturm.     Wilde Trommel-Klänge und die Rufe der Tänzer schallen durch die Unterführung im Zentrum von Rio de Janeiro. Der Rhythmus geht durch den ganzen Körper und die Energie schießt nur so durch einen hindurch. Die Gruppe probt ihren Auftritt für den diesjährigen Karneval. Die Röcke der Frauen schleudern hin und her und die schweißnasse Haut glänzt im Licht der Straßenbeleuchtung. Alle tanzen und die Luft ist erfüllt von Lebensfreude. Als wir nach der Probe durch die Stadt laufen, passieren wir den Palácio Tiradentes, der mit Stahlzäunen verbaut ist. „So sieht unsere Regierung momentan aus …“, sagt die Schwester meiner brasilianischen Freundin, die ich gerade in Rio besuche, mit vielsagendem Blick. Wegen der letzten Demonstrationen der wütenden Bevölkerung wurde das Gebäude umzäunt. Auch wenn man bei Karnevalsstimmung, Sonnenschein und Caipirinhas nicht an Politik denken möchte, sind die Probleme doch nur zu offensichtlich. Der …